Wie Sie bei Ihren Mitarbeitern – trotz Distanz – ein frohes Fest einläuten. Und Ihre digitale Weihnachtsfeier 2020 unverwechselbar wird.

Betriebliche Veranstaltungen sind nicht nur ein wichtiger, interner Kontaktpunkt mit der Identität eines Unternehmens. Sommerfeste und Betriebsausflüge schaffen auch Verbindung auf eine besonders intensive Weise. Leider mussten solche regelmäßigen und hauptsächlich physischen Veranstaltungen in diesem Jahr coronabedingt ausfallen.

Mit dem bevorstehenden Weihnachtsfest steht das nächste Event vor der Tür: die alljährliche Weihnachtsfeier.

Viele mittelständische Unternehmen stellen sich deshalb jetzt die Frage, wie kann eine Weihnachtsfeier trotz Distanz stattfinden, ohne dabei an Authentizität zu verlieren?

Eines vorweg: Die technischen Möglichkeiten zur digitalen Umsetzung für Veranstaltungen mit mehreren hundert Personen sind seit März immens gereift! Dabei haben sich vor allem die Benutzerfreundlichkeit und die Anwendung von Tools zur Interaktion weiterentwickelt. Es bietet sich mit der Weihnachtsfeier deshalb die einmalige Chance, eine ganz besondere Art des Gemeinschaftsgefühls entstehen zu lassen.

Aktuell begleiten wir einen unserer Kunden auf dem Weg zu seiner digitalen Weihnachtsfeier mit über 100 Kollegen. Wir haben dabei fünf Bausteine identifiziert, mit denen auch Sie Ihre DNA bei Ihrer eigenen digitalen Weihnachtsfeier spürbar machen können.

 

Fünf Bausteine für Ihre identitätsorientierte digitale Weihnachtsfeier

1. Stellen Sie die Besonderheit heraus!

„Eine Weihnachtsfeier in diesen Zeiten? Wie soll das denn bitteschön funktionieren?!“ Nur eine von vielen Fragen, mit denen Sie rechnen können. Doch bereits hier machen Sie den Unterschied! Mit diesem Event schaffen Sie Stabilität und Halt auf eine ganz unvergleichbare Art & Weise. Heben Sie das hervor! Zeigen Sie, dass Sie sich nicht von äußeren Einflüssen davon abhalten lassen, Ihren Mitarbeitern die verdiente Wertschätzung zu erweisen.

2. Verbinden Sie digitale und physische Elemente!

Sie denken, die digitale Umgebung schließt es von vornherein aus, ein echtes Weihnachtsgefühl entstehen zu lassen? Nutzen Sie die Zeit bis zur eigentlichen Weihnachtsfeier und machen Sie ihren Mitarbeitern ein erstes Geschenk. Zum Beispiel per Post. Welche Elemente sorgen dafür, dass die Weihnachtsfeier ihre Handschrift trägt? Was darf auf gar keinen Fall fehlen? Egal ob der Weihnachtsschmuck im Büro oder die besondere Weihnachtstasse – bringen Sie Weihnachten zu Ihren Mitarbeitern nach Hause.
Nutzen Sie die Chance der virtuellen Weihnachtsfeier außerdem, um den Spirit ihres Unternehmens auch auf Distanz spürbar zu machen. Denken Sie daran, wofür Ihr Unternehmen steht und entwerfen Sie danach jeden Punkt ihrer Weihnachtsfeier. Beginnen Sie damit schon bei der Formulierung der Einladung.

3. Erzeugen Sie Erinnerungen!

An Weihnachtsfeiern, Sommerfeste und Betriebsausflüge denkt man oft noch Monate später zurück. Denn dort entstehen Geschichten, Erlebnisse und Bilder, an die wir uns immer wieder gerne erinnern. Machen Sie auch ihre digitale Weihnachtsfeier zu einem nachhaltigen Event. Ein Gruppenfoto ist unmöglich? Bitten Sie jeden Ihrer Kollegen um einen Screenshot seiner Webcam und erstellen Sie daraus eine Collage. Ein Gruppenfoto der ganz besonderen Art.

4. Sorgen Sie für ausreichend Spaß!

Räumen Sie mit dem Vorurteil auf, Onlinemeetings laufen immer nach dem gleichen Schema ab. Denn bei einer Weihnachtsfeier darf vor allem eines nicht zu kurz kommen: Spaß! Mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten und Angebote für gemeinsame digitale Aktivitäten oder Spiele für jede Gruppengröße. Das kann bspw. ein Quiz sein. Dabei gilt es nicht irgendetwas zu machen. Passung ist entscheidend. Sie wollen keine künstliche Spaß-Veranstaltung. Die Werte Ihrer Organisation geben einen Hinweis auf die richtige Idee. Tipp: Loben Sie einen kleinen Gewinn aus! Das spornt zum Mitmachen an.

PS: Sollte Alkohol bei Ihren bisherigen Weihnachtsfeiern eine Rolle spielen, so ist es legitim dieses Element auch in der digitalen Weihnachtsfeier zu nutzen. Es unterstreicht den authentischen Charakter Ihres Events.

5. Schaffen Sie ein Ritual!

Sorgen Sie für gute Verbindung – nicht nur über WLAN. Ihre Mitarbeiter sollen sich wohl und verbunden fühlen, auch wenn sie sich nicht physisch in einem Raum aufhalten. Das schaffen Sie, indem sie gemeinsam Erleben. Ein gemeinsames Erlebnis kann dabei ein Geruch, ein Geschmack oder eine gleichzeitige Bewegung aller Teilnehmer sein. Stoßen Sie zum Beispiel mit allen Kollegen zur gleichen Zeit an und genießen sie einen Schluck Glühwein. So sind Sie alle für einen kurzen Moment durch die Gemeinsamkeit verbunden.

 

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen

Julian Schwab
+49 (0) 911 14 88 90 32
js@spallmachtmarke.de

 

Bild: Shutterstock

Erfahren Sie mehr

Identität als Kompass in der Krise

Marke für Entwicklungssucher

Buch „Personal Branding“ – Was Menschen zu starken Marken macht