Identität entwickeln. Attraktivität spüren.

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

Mit authentischen Vorbildern zu mehr Mitarbeiter-Motivation und -Zufriedenheit

Wie werden Führungskräfte zu authentischen Vorbildern? Wie schaffen Sie es, mit motivierten, sinnstiftenden Führungskräften die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen und Leistungsträger zu binden?

Führungskräfte sind wirksam, wenn sie authentisch und von innen heraus führen. Dazu sollten sie ihren eigenen Stil definieren, statt blind den Stil anderer Führungskräfte zu kopieren oder haltungsfrei zu agieren. Die persönliche Identität macht diese individuelle Haltung greifbar. So werden Führungskräfte zu authentischen Vorbildern, die ihren Mitarbeitern Richtung und Sinn geben.

 Das Merk-würdige daran:

  • Keine roten oder blauen Typen mehr: Jede Führungskraft arbeitet individuell heraus, was sie im Kern ausmacht – ohne Schubladen.
  • Keine Anarchie: Führungskräfte lernen, ihre Identität mit der gemeinsamen Unternehmensidentität zu verbinden.
  • Kein „New-Work-Bla-Bla“: wir geben Führungskräften und ihren Mitarbeitern Sinn, ohne die üblichen Buzzwords.

Wie wir Führungskräfte zu starken Marken machen – Unser 3 Schritte ID Prozess:

  • Die Teilnehmer erarbeiten im Inhouse-Workshop oder im Einzelcoaching ihre Identität auf Basis einer vorgelagerten Selbst- und Fremdbildanalyse.
  • Aus mehr als 100 anonymen Einschätzungen bringen wir Ihre glaubwürdige Marke auf den Punkt.
  • Wir übersetzen Ihre Marke in konkrete Aktionen, Stil und Geschichten und trainieren die Anwendung für einen stimmigen Einsatz im Alltag.

Reden wir darüber.

+49 911 14 88 90 30
post@spallmachtmarke.de