Identität entwickeln. Attraktivität spüren.

No. 1 Brands – Die Erfolgsgeheimnisse starker Marken

Differenzierung in einem undifferenzierten Markt: Wie sich Unternehmen sich in fünf Zügen aus der Austauschbarkeits-Falle manövrieren

Viele Unternehmen und Organisationen bewegen sich auf hart umkämpften Märkten. Sind umringt von Mitbewerbern, die nahezu identische Produkte oder Leistungen anbieten. Und das zu vergleichbaren Preisen. Wie kann sich ein Unternehmen hier abheben?

Der Beitrag von Christopher Spall demonstriert am Beispiel von Finanzmarken, wie jede Organisation aus sich selbst heraus zur No. 1 Brand werden kann. Fünf Instrumente sorgen für Profilierung – und somit für das entscheidende Plus an Attraktivität.

Die Ergebnisse:

  1. Mehr Abstand zum Wettbewerb
  2. Mehr passende Bewerber

Machen Sie gleich den ersten Schachzug – stellen Sie sich die Frage nach Ihrem “Warum”!