Identität entwickeln. Attraktivität spüren.

Warum es uns gibt

Spall.macht.Marke existiert, weil die Eigenarten von Unternehmen und Persönlichkeiten zu selten sichtbar sind und Wirkung erzielen. Zu oft wird der Wert dessen, was wir tun, nicht ausreichend vermittelt. Nur wenn das, was Marken besonders macht, ausgegraben und hochverdichtet nach Außen vermittelt wird, erhalten Marken die Wertschätzung, die sie verdienen. Nur dann können Sie Ihre besonderen Naturtalente und Spitzenleistungen nutzen. Nur dann können Persönlichkeiten und Mittelstandsmarken klar vermitteln wofür Sie stehen. Nur dann können Sie mehr Kunden und die passenden Bewerber anziehen. Uns gibt es darüber hinaus deshalb, weil viele Unternehmer, Fach- und Führungskräfte spüren, dass oberflächliches Scheinmarketing und austauschbare 0815-Floskeln nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Sie spüren, dass wahrhafte Differenzierung nur aus ihrer einzigartigen DNS heraus entstehen kann. Diese DNS, die wir Markenidentität nennen, decken wir auf und bringen sie auf den Punkt – zu Ihrem unverwechselbaren Markenprofil.

 

Spall.macht.Marke ist die substanz- und umsetzungsstärkste Markenidentitäts-Beratung für Organisationen und Persönlichkeiten. Unser Antrieb ist es herauszufinden, wie Menschen und Unternehmen Attraktivität und Identifikationskraft entscheidend steigern können. Dazu schürfen wir den Charakter einer Marke in der Tiefe heraus und bringen diesen unverwechselbar auf den Punkt. Dann befähigen wir Menschen Ihre Marke im Alltag zu leben. So machen wir aus Identität Attraktivität.

 

Daran halten wir uns: Unsere Grundsätze:

1. Nicht er-finden. Finden.

Marken entstehen durch die Verdichtung ihrer Natur-Begabungen, Überzeugungen, Leistungen und Leidenschaften. Erste Bürgerspflicht: Flunkern verboten.

2. Markenidentität entsteht niemals in den Erfolgen anderer, sondern in den eigenen Wurzeln.

Marken-Energie entwickelt sich nicht durch den Blick auf vermeintliche Kontrahenten. Sie liegt in uns selbst. Unser Vorbild? Die Natur.

3. Fakten überzeugen. Geschichten bewegen.

Wir erreichen die Menschen die zählen, indem wir unsere Markenleistung und unser Markenversprechen auf den Punkt bringen. Und nicht mit Fakten belegen, sondern mit glaubwürdigen Geschichten zeigen.

4. Unternehmensmarken sollten berühren. Persönlichkeitsmarken müssen berühren.

Marken-Begehrlichkeit entsteht nur, indem wir ein spürbares Gefühl vermitteln im Leben anderer.

5. Marken werden im Alltag gemacht.

Wichtiger als die bedeutenden Weichenstellungen sind die vielen tagtäglichen Gelegenheiten ein Markenversprechen unter Beweis zu stellen. Kurz: Machen.