CDU-Politikermarken

15. Jan 2021 | Presse-Publikation

CDU

Die Markenprofile von Merz, Laschet und Röttgen im Vergleich

Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Armin Laschet kämpfen am Samstag auf dem CDUParteitag um den Parteivorsitz. Mit dem Geist Markus Söders im Raum fällt dabei auch eine Vorentscheidung über den möglichen nächsten Bundeskanzler. Denn ein Kanzler ohne die Union – als klar stärkste Partei – ist nicht zu machen. Pikanterweise entscheiden die 1001 Delegierten der CDU also somit indirekt mit hoher Wahrscheinlichkeit über den neuen Bundeskanzlerohne dass wir, die wahlberechtigten Deutschen, mitentscheiden können.  

Für alle stimmberechtigten CDUVerantwortlichen unter Ihnen hier eine kurze Entscheidungshilfe aus Markensicht. 

Die CDU muss sich entscheiden, wofür sie stehen will: 

  1. Für die Werte von Friedrich Merz– Partei der Wirtschaftskompetenz, Rechtsstaatlichkeit und starker Führung? 
  2. Für die Werte von Armin Laschet– Konsensorientierung und Maß & Mitte? 
  3. Für die Werte von NorbertRöttgen  Mutiger Zukunftskurs, außenpolitische Kompetenz und Intellektualität? 

Mein wahrscheinlichstes Szenario: 

Merz und Röttgen sind ähnlich positioniert und nehmen sich deshalb gegenseitig die Stimmen weg. Davon wird Laschet profitieren und sollte in einer Stichwahl gegen Merz bzw. Röttgen gesetzt sein. Dann stünde die CDU vor der Entscheidung zwischen klarem Profil und Risikovermeidung. Zwischen Aufbruch und „Weiter so“. Merz und Röttgen sind nicht everybodys darling, dafür aber klarer profiliert als der Ministerpräsident von NRW. Mit Laschet ginge die Partei hingegen den Weg des geringsten Risikos und mit einer Fortsetzung der Merkel-Politik in den Wahlkampf. 

Ich wünsche mir, dass die Delegierten sich klarwerden, mit welcher Zukunftsidee und welchen Überzeugungen sie die größten Schnittmengen haben. Ich wünsche mir, dass sie nicht nur nach koalitionstaktischen Überlegungen für ihre Partei entscheiden, sondern aus Überzeugung den eigenen Werten folgen. Oder sich die einfache Frage stellen: Welchen Haltungsimpuls braucht unser Land mittelfristig in der Welt nach Corona, also über die Pandemie-Bekämpfung hinaus? Aufbruch oder Kontinuität? Klarheit oder Konsensfähigkeit? 

Bildquelle: Wikimedia / Ansgar Koreng – CC BY-SA 3.0 (DE)

Tiefere Einblicke in die Marke „Tony’s Chocolonely“

Tony's Chocolonely

Eintauchen in ID Nachhaltigkeitsmarke

ID Nachhaltigkeitsstrategie

Presseartikel

National und international auf der Überholspur: Die Marke Haribo

National und international auf der Überholspur: Die Marke Haribo

In Asien regelrecht gehyped, in den USA Marktführer – die Marke Haribo ist auch international auf Erfolgskurs. Aus gleichem Haus wie die Fruchtgummis stammen auch MAOAM-Kaubonbons. Was zeichnet die Marke aus? Warum ist sie so beliebt, obwohl sie ja aus der Kategorie „ungesund“ kommt?
ID Markenberater Fabian Gärtner hat die Hintergründe im Interview mit dem Handelsblatt zusammengefasst.

Ihr Weg zur unverwechselbaren Marke beginnt hier

Consent Management Platform von Real Cookie Banner