EIZO Technologies: Vom produzierenden Betrieb zum attraktiven Arbeitgeber

28. Apr 2022

Die Marke

EIZO Technologies ist ein mittelständisches Technologieunternehmen aus Geretsried südlich von München. Die rund 100 Mitarbeiter entwerfen, konzipieren und fertigen am Standort Spezialmonitore für besondere Einsatzzwecke wie die Flugsicherung, Industrieanwendungen oder Busse. Seit 2009 gehört der Mittelständler zum japanischen EIZO Konzern, einer der weltweit führenden Anbieter für Monitore und Displays.

Die Ziele

Die Attraktivität als Arbeitgeber deutlich erhöhen, Headhunter überflüssig machen, Leistungsträger binden und einen Rahmen für Wachstum schaffen durch den Aufbau einer Führungskultur, mit der sich die Führungskräfte und Mitarbeiter identifizieren können.

Starke Arbeitgebermarke EIZO Technologies

Die Ausgangslage

Marken müssen heute mehr denn je auch für Bewerber und Mitarbeiter attraktiv sein. Und EIZO Technologies hat im Süden Münchens mehr als genug Konkurrenz im Kampf um Fachkräfte. Personalvermittlung ist häufig die einzige Möglichkeit, an Fachpersonal zu kommen. Doch für den mittelständischen Arbeitgeber geht es nicht nur um die Fachkräfte von morgen, sondern auch um die Leistungsträger von heute. EIZO Technologies ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Deshalb legt das Unternehmen besonderen Augenmerk auf die Entwicklung einer Führungskultur. Doch wie kann sich der Monitorhersteller von anderen Arbeitgebern differenzieren? Schnell wurde klar, dass EIZO Technologies als Arbeitgeber besonders ist. Die lange Betriebszugehörigkeit einiger Mitarbeiter zeugen von einem besonderen Spirit. Doch wie lässt sich dieser Spirit auf den Punkt bringen, über alle Abteilungen hinweg verankern und Bewerbern transparent machen? Geschäftsführer Andy Kürz suchte nach einer ID Toolbox, die alle Werkzeuge zur Unternehmensentwicklung bündelt und die unverwechselbare DNA greifbar macht.

Das Team von Spall.macht.Marke arbeitete nicht nur unsere DNA heraus, sondern macht diese auch ganz konkret in allen Unternehmensbereichen sicht- und nutzbar.

Andy Kürz, Geschäftsführer EIZO Technologies GmbH

Der Entwicklungsprozess

  1. Tiefeninterviews mit Bewerbern und Mitarbeitern
  2. Analyse des Markenerlebnisses für Bewerber und Mitarbeiter
  3. Entwicklung einer klaren Positionierung und Ableitung guter Gründe für den Arbeitgeber
  4. Entwicklung einer ID Toolbox mit allen Bausteinen der EIZO Technologies DNA
  5. Etablierung eines neuartigen Ansatzes für identitätsorientierte Mitarbeitergespräche
  6. Übersetzung der Arbeitgeber-Positionierung in alle relevanten Bewerber-Kontaktpunkte hinein, von Website bis Bewerbungsgespräch
  7. Erlebbar machen der Ergebnisse für alle Mitarbeiter in einem verbindenden Mitmach-Event
  8. Mehrstufige Schulung der Führungskräfte zur Anwendung der Arbeitgeber-DNA im Alltag

Das Ergebnis

EIZO Technologies ist der Arbeitgeber für alle, die die Direktheit des Mittelstands, die Sicherheit eines Konzern und die Herausforderungen eines Weltmarktführer schätzen. Durch das konsequente schulen aller Führungskräfte und das Etablieren einer einheitlichen Führungskultur mit regelmäßigen Mitarbeitergesprächen hat EIZO Technologies einen großen Sprung bei allen relevanten Indikatoren der Mitarbeiterzufriedenheit gemacht. Innerhalb von 2 Jahren verbesserte sich beispielsweise die Weiterempfehlung aus der Belegschaft als Arbeitgeber um satte 15% und die Bewertung der Mitarbeiterführung um fast einen ganzen Notenpunkt (Messung über eine anonyme, repräsentative Mitarbeiterbefragung im Januar 2022). Auch die Identifikation, der Stolz auf den Arbeitgeber und die interne Kommunikation machten einen großen Satz nach vorne – und das, obwohl zwischen den letzten Mitarbeiterumfragen eine Pandemie und ein anstrengender Umzug lagen.

Die klare Positionierung als Arbeitgeber, die neue Führungskultur und das angepasste Bewerbererlebnis sorgen dafür, dass EIZO Technologies immer unabhängiger von Personalvermittlern wird.

Tiefere Einblicke in die Marke „EIZO Technologies“

EIZO

Eintauchen in ID Arbeitgebermarke

ID Arbeitgebermarke

MarkenPraxis Blog

Peak Performer Kids Camps Unterfranken und Oberbayern: Rückblick

Peak Performer Kids Camps Unterfranken und Oberbayern: Rückblick

Wir engagieren uns für die Peak Performer Stiftung zur Förderung der Spitzenleister von morgen. In den Kids Camps wird Kindern und Jugendlichen die Freude am Leisten vermittelt – mit Spiel, Spaß und echten Vorbildern. Christopher Spall unterstützt die Stiftung aktiv als Geschäftsführer.

Ihr Weg zur unverwechselbaren Marke beginnt hier

Consent Management Platform von Real Cookie Banner