Vortrag „Arbeitgeberattraktivität“ beim Unternehmertag Alsfeld

23. Jul 2024

Die Stadt Alsfeld lädt heimische Gewerbetreibende zum Unternehmertag ein, um sich für das  unternehmerisches Engagement zu bedanken.

Gastredner Christopher Spall sprach bei der Veranstaltung vor rund 100 Teilnehmern im alten Güterbahnhof Alsfeld darüber, welchen Nutzen Employer Branding für die Unternehmen haben kann. Dabei gab er den Mittelständlern praxistaugliche Tipps an die Hand, wie sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern können.

Employer Branding ist die strategische Ausrichtung
und Positionierung des Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt.

Peak Performer Stiftung Kids Camp München 2023
Peak Performer Stiftung Kids Camp München 2023

Gerade in Zeiten des Personal- und Fachkräftemangels ist das Thema Arbeitgeberattraktivität besonders relevant. Zum einen stellt das Finden qualifizierter und passender Mitarbeiter eine große Herausforderung dar. Zum anderen gilt es auch, bewährte Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. 

Arbeitgeber, die klar vermitteln können, wofür sie stehen, haben es bei der Bewältigung dieser Aufgaben einfacher. Machen sie achen ihre klare Positionierung als Arbeitgeber spürbar – sowohl beim Bewerbererlebnis als auch im Alltag – so kann die Identität des Arbeitgebers als Identifikationsplattform dienen und ein echtes Wir-Gefühl unter den Kollegen erzeugen. 

 

Wichtige Schritte auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

1. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter, was sie an Ihnen schätzen

Entscheidend ist, dass die Identität eines Unternehmens von innen heraus entwickelt wird. Am besten mit den Arbeitnehmern, aus allen Bereichen und Hierarchien. Denn Ihre Mitarbeiter wissen am, besten, was ihre Arbeit ausmacht, wie der Spirit ist und was Sie als Arbeitgeber unverwechselbar macht.

2. Arbeiten Sie den sinnvollen Kernzweck Ihrer Unternehmung heraus

Der Kernzweck beantwortet die Frage, wozu eine Organisation – abgesehen vom Geldverdienen – existiert. Der Kernzweck ist also der Grund, warum Kunden, Mitarbeiter und auch Bewerber genau uns wählen. Und ist damit ein wahreWachstums- und Attraktivitätstreiber

3. Definieren Sie, welche Bewerber Sie genau suchen

Sie wollen nicht unzählige unpassende Bewerbungen lesen und Kandidaten zum Gespräch einladen, die kaum zur Unternehmenskultur passen? Das Ziel einer starken Arbeitgebermarke ist es nicht, massenweise Bewerber anzuziehen. Wenn Sie auf den Punkt bringen können, wofür Sie als Arbeitgeber stehen, bewerben sich gezielt die Kandidaten, die sich Ihren Werten, mit Ihrer Unternehmenskultur identifizieren. 

Sie möchten Ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern?
Weitere Details und noch mehr Inspiration
erfahren Sie in unserem Vortrag:

Erfolgsfaktor Arbeitgebermarke

In 5 Schritten Mitarbeiter halten und
passende Bewerber gewinnen

Viele Unternehmen versuchen mit Obstkörben, Tischkicker und Social Media-Anzeigen Mitarbeiter zu halten oder zu gewinnen. Doch häufig wechseln Mitarbeiter nicht deshalb, sondern wegen der Arbeitsatmosphäre. Wir enthüllen, wie mittelständische Unternehmen in fünf einfachen Schritten ihren Ruf als attraktiver Arbeitgeber verbessern, Fluktuation senken und passende Bewerber überzeugen.

  •  Wie lässt sich eine einzigartige Kultur aufbauen?
  • Wieso sollten Sie es unbedingt vermeiden, für jeden Bewerber attraktiv zu sein?

Eintauchen in ID Arbeitgebermarke

ID Arbeitgebermarke

Eintauchen in unsere Inspirationsvorträge

Speaker Christopher Spall

MarkenPraxis Blog

Ihr Weg zur unverwechselbaren Marke beginnt hier

Spall.macht.Marke
Markenidentitäts-Beratung

Steinstraße 21 · 90419 Nürnberg

Startseite

Was uns im Kern ausmacht

Vorträge & Publikationen

 Spall.macht.Marke is member of the:

Impressum

Datenschutzerklärung

Consent Management Platform von Real Cookie Banner