Die Pfinder Story: Vom Hidden Champion zur starken Marke

31. Jul 2018

Die Marke

PFINDER gilt als Weltmarktführer in der Hohlraumkonservierung von Automobilen. In vielen Auto-Karosserien sorgt das Wachs des schwäbischen Traditionsunternehmens für Langlebigkeit. Das Unternehmen arbeitet nicht nur im Headquarter in Böblingen, sondern auch an seinen Standorten in China, USA und Mexico. Doch bekannt ist die Marke nur in Fachkreisen. Ein typischer Hidden Champion also. Allerdings engagiert sich PFINDER nicht nur in der Konservierung, sondern auch im Prüfen von Werkstoffen. In beiden Geschäftsfeldern ist PFINDER stark vertreten. Hinter der Marke steckt obendrein eine Geschichte, die bis ins Jahr 1884 zurückreicht. Wie können diese Stärken genutzt werden, um die Attraktivität der Marke zu erhöhen?

Die Ziele

Zwei unterschiedliche Geschäftsfelder. Zwei unterschiedliche Zielgruppen. Viel Geschichte. Ein diffuses Markenbild. Wie kann daraus eine klare Positionierung und Markenstrategie für die Zukunft werden?

Starke Marke Pfinder

Die Ausgangslage

Die Konkurrenz kommt aus allen Erdteilen und profitiert teilweise von Kostenvorteilen. Als Platzhirsch mit hoher Produktqualität konnte und wollte sich PFINDER nicht über den Preis differenzieren. Über 130 Jahren Geschichte sind herausragend. Doch gleichzeitig kann sich kein Anbieter im globalen Wettbewerb einzig für seine Errungenschaften der Vergangenheit etwas kaufen. In unserer ID Analyse zeigte sich schnell: PFINDER ist zwar das Geld wert, aber keiner weiß genau warum.

Das Team von Spall.macht.Marke arbeitete nicht nur unsere DNA heraus, sondern macht diese auch ganz konkret in allen Unternehmensbereichen sicht- und nutzbar.

Kersten Alward, Leiter Business Unit NDT und Projektleiter Markenidentität bei PFINDER (2018)

Der Entwicklungsprozess

  1. Entwicklung der PFINDER-DNA: Die Spitzenleistungen aus über 130 Jahren Geschichte und die Stärken der Mitarbeiter von heute verschmolzen zum PFINDER-Markenkern
  2. Erarbeitung einer einzigartigen Positionierung und eine klare Strategie für die Zukunft
  3. Entwicklung eines unverwechselbaren Markenversprechens aus der Markenidentität
  4. Definition klarer Leitlinien und Standards für die Arbeit mit der Marke im Alltag, von Messestand bis Vertriebsgespräch

Das Ergebnis

In unserer ID Analyse konnten wir belegen, dass PFINDER der Erfinder der Hohlraumkonservierung ist. Damit war die Pionierstellung des Unternehmens aus Böblingen klar definiert. Zudem konnten wir die beiden Geschäftsfelder harmonisch zusammenführen. Mit der klaren Positionierung auf weitergedachte Lösungen zum Werterhalt. Diese inhaltliche Klammer stellte auch den Handlungsrahmen für das Unternehmen in der Zukunft da. PFINDER ist DER Pionier. Es geht es immer um weitergedachte Lösungen. Es geht immer um Werterhalt. Und das seit 1884. Diese Eckpfeiler der Markenidentität verschmolzen im Markenclaim „Thinking ahead since 1884“. Ein Markenversprechen, dass die lange Geschichte mit dem kaufentscheidenden Grund für Kunden verbindet. Heute sehen sich viele Mitarbeiter als „LösungsPFINDER“. All das stärkt die Marke im globalen Wettbewerb und sorgt für Identifikation bei den Mitarbeitern – ein klares Profil und eine zukunftsorientierte Markenstrategie für die nächsten 140 Jahre Geschichte.

Tiefere Einblicke in die Marke „PFINDER“

Securiton

Eintauchen in Marke für Organisationen

ID Unternehmensmarke

MarkenPraxis Blog

Peak Performer Kids Camps Unterfranken und Oberbayern: Rückblick

Peak Performer Kids Camps Unterfranken und Oberbayern: Rückblick

Wir engagieren uns für die Peak Performer Stiftung zur Förderung der Spitzenleister von morgen. In den Kids Camps wird Kindern und Jugendlichen die Freude am Leisten vermittelt – mit Spiel, Spaß und echten Vorbildern. Christopher Spall unterstützt die Stiftung aktiv als Geschäftsführer.

Ihr Weg zur unverwechselbaren Marke beginnt hier

Consent Management Platform von Real Cookie Banner